Das lymphatische System

Im Gegensatz zum Blutgefässsystem bildet das Lymphgefässsystem keinen Kreislauf. Das Lymphsystem ist ein Teil unseres Abwehrsystems und spielt eine wichtige Rolle im Flüssigkeitstransport bzw. Flüssigkeitsausgleich im Gewebe. Die feinen Lymphgefässe beginnen mit einem "blinden Anfang" im Gewebe. Dort haben sie die Aufgabe, Gewebewasser, Eiweisse, Stoffwechselprodukte und auch Krankheitserreger aufzunehmen, da diese Stoffe kaum durch die Venen abtransportiert werden. (Quelle lv-schweiz)

Die "Lymphe" wird in den Lymphgefässen zu den Lymphknoten transportiert, in denen unter anderem auch Krankheitserreger herausgefiltert werden. Nach der Passage der Lymphknoten vereinigen sich die Lymphgefässe zu Lymphstämmen, die in die herznahen Venen münden. Insgesamt werden täglich ca. 2 Liter Lymphflüssigkeit abtransportiert.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.