Kostenübernahme Versicherer

In der Regel können Behandlungskosten einer dipl. Lymphtherapeutin / eines dipl. Lymphtherapeuten über die Zusatzversicherung abgerechnet werden. Wir empfehlen jedoch, vor Behandlungsbeginn abzuklären, welche Leistungen der Versicherer übernimmt (Krankenkasse oder Unfallversicherung).

Sollten Sie von einem Physiotherapeuten behandelt werden, ist eine Verordnung notwendig, weil die Abrechnung nicht über die Zusatz- sondern über die Grundversicherung läuft.

Für eine Kompressionsversorgung muss eine Verordnung des Arztes vorliegen, da die Kompressionsversorgung über die Grundversicherung abgerechnet wird.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.